Webdesign für DEGEN+SIEMERS Immobilien aus Hude

Permalink

Webdesign für DEGEN + SIEMERS Immobilien aus Hude

Während ich mit vielen Kunden vor dem Webdesign auch schon anderweitig zusammengearbeitet habe, wenn es beispielsweise um Logo, Visitenkarten und Flyer geht, freut es mich, daß Horst Siemers, Inhaber des ältesten Immobilienbüros in Hude, über die Internetsuche auf mich aufmerksam geworden ist, um die neue Homepage mit mir zu realisieren. An dieser Stelle vielen Dank für das in mich gesetzte Vertrauen!

Responsive Design und eigene Immobilienverwaltung

Als Makler nutzt man in der Regel gängige Immobilienportale und deren vorgegebenen Homepage-Baukasten oder Code-Blöcke, um die Immobilien von dort auch mehr schlecht als recht in seiner eigene Homepage darzustellen. Nach detailliertem Gespräch haben wir uns hierbei dafür entschieden, die Objekte lieber doppelt einzupflegen, denn auf der eigenen Homepage sind die Möglichkeiten in der Regel umfangreicher als es Immobilienportale anbieten, zumal man stärker Einfluß hat auf die SEO Suchmaschinenoptimierung und Inhalte bis hin zur Benennung der Dateinamen der hochgeladenen Photos.

Natürlich muß die neue Homepage auch zeitgemäß sein, als responsive bezeichnet man dabei eine Homepage, die sich den Ausgabegeräten wie PC, Tablet und Smartphone anpaßt.

Als Makler ist die Vermittlung gleichzeitig die Akquise

Gerade für einen Immobilienmakler ist die Homepage ein wichtiges Aushängeschild. Bestehende Objekte zeigen, was man kann, um so auch neue Objekte von Verkäufer zur Vermarktung angeboten zu bekommen. Wie wichtig bei DEGEN + SIEMERS die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit allen Kollegen ist, habe ich bei der Umsetzung gemerkt und wird auch dadurch gezeigt, daß der persönliche Kontakt groß geschrieben wird.

Die Zusammenarbeit hat mir viel Spaß gemacht (Anmerkung zu Paßwörtern: Für eine Raute nicht die Shift-Taste zum Großschreiben mitdrücken 😀 ).

Wenn möglich mit SSL-Zertifikat

Das sichere Internet wird zunehmend wichtiger. Sogar Google hat bereits geäußert, daß in Zukunft Internetseiten im Ranking besser abschneiden würden, wenn sie gewisse Sicherheitsstandards erfüllen. Dazu zählt auch ein sogenanntes SSL-Zertifikat, so daß die Homepage nur noch über https (statt http) erreichbar ist mit entsprechendem Schloßsymbol neben der Internetadresse als Symbol für ein gewisses Maß an Vertrauen und Sicherheit. Einziger Wermutstropfen: Alte Seiten nehmen nicht die ganze SEO-Wirkung mit zur neuen Seite, zumal das Design und die Inhalt nun gänzlich andere sind. Wenn der Provider/Hosting-Service der Homepage von sich aus das SSL-Zertifikat anbietet, sollte man es mitnehmen. Eine höhere Vertrauensbewertung einer Homepage wird immer wichtiger (Trust-Wert).

Aber was rede ich, schauen Sie gern selbst mal auf die Seite unter degen-siemers.de.

Comments are closed.